Wie funktioniert Abflussreinigung im Mehrfamilienhaus?

Auch im Mehrfamilienhaus wird es leider hin und wieder zu einer Rohrverstopfung kommen. Dann ist eine professionelle Abflussreinigung angesagt. Fachbetriebe wie Klarwasser Kanalreinigung helfen hier weiter, ohne dass gleich das Mauerwerk aufgestemmt werden muss.

 

Mit Klarwasser Kanaltechnik können Verstopfungen von Abwasserrohren häufig schon im Keller beseitigt werden. Wie aber funktioniert eine professionelle Reinigung verstopfter Abflüsse?

 

In einem Mehrfamilienhaus wird das Abwasser im Normalfall über Sammelleitungen, die senkrecht nach unten führen abgeleitet. Abfälle und Unrat, welche einfach in die Toiletten geworfen werden, können schnell ein Abflussproblem hervorrufen. Auch Fette und Essensreste führen schnell zu einer Verstopfung der Leitungen.
Erste Hilfe allerdings, wenn das Wasser an einem einzigen Abfluss nicht abfließt, können Sie häufig selbst leisten, ohne einen Fachbetrieb wie Klarwasser Kanaltechnik zu rufen. Oftmals sitzt die Verstopfung im Geruchsverschluss, den Sie an Spül- und Waschbecken einfach demontieren und reinigen können. Diese Abflussreinigung können Sie in der Regel selbst durchführen. Wenn nicht, helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.

 

Bei Toiletten, Duschen und Badewannen ist es meisten nicht so einfach, da spezielle Fangsiebe, die einfach von oben entnommen und gereinigt werden können nicht immer vorhanden sind. Jetzt können Sie versuchen eine Spirale einzusetzen, die natürlich nicht in jedem Haushalt vorhanden ist. In diesem Fall ist die Hilfe eines Fachbetriebes wie Klarwasser Kanaltechnik angesagt.

 

Was aber machen Sie, wenn das Abwasser nur dann nicht abfließt, wenn Sie eine größere Menge ausgießen. Die Verstopfung kann dann in einem der Sammelrohre sitzen, die zu einem Hauptrohr führen. Wenn Sie bereits feuchte Stellen an der Wand erkennen, ist der Rat eines Fachbetriebes wie Klarwasser Kanaltechnik dringend angesagt, da das Risiko besteht, mit ungeeigneten Geräten, wie etwa der Handspirale alles noch schlimmer zu machen und die Abwasserleitungen zu beschädigen.
Die Mitarbeiter von Klarwasser Kanaltechnik finden die Verstopfung schnell und setzen zur Beseitigung der Rohrverstopfung eine Hochdruckdüse ein. Diese Düse ist meist mit einer Schraube versehen und fräst sich durch die Verstopfung der Rohrleitung. Für genauere Untersuchungen wird eine für Rohrreinigungen entwickelte Minikamera eingeführt.
Das Wasser fließt sofort wieder ab, sobald die Hochdruckdüse ihre Arbeit geleistet und die Verstopfung durchbohrt hat. Damit sich der gelöste Pfropf nicht an einer anderen Stelle in Ihrem Abwasserrohr festsetzt, spülen Fachbetriebe wie Klarwasser Kanaltechnik das komplette Rohrsystem bis hin zum Kanal durch.

Im schlimmsten Falle, wenn die Kamera Schäden, Risse oder Löcher im Abflussrohr erkennt, muss zur Rohrreinigung die Abwasserleitung von außen freigelegt werden. Auch hier hilft Ihnen ein professionell arbeitender Fachbetrieb wie Klarwasser Kanaltechnik schnell und kostengünstig weiter.